Projekt "Digitale Kunden­services"

Verwalter ent­lasten, Mieter be­geist­ern 🎉

#helpdesk#selfservice

Für die Mobimo digital­isieren wir den Kunden­service: Das spart Bewirt­schaft­ern Zeit und den Mietern Wege.

Projekt für

Im Aeschbachquartier Aarau entwickelt die Mobimo ein modernes Areal für gemischte Nutzung durch Haushalte, Dienstleister und Retail. Das Gespräch mit dem Mieter wird digitalisiert – weg von Papier, Bleistift und hohen Kosten hin zu digitalen Prozessen, die Bewirtschafter entlasten.

Tempo, Kundennähe und Self-Service – die Vorgaben für das Projekt "Digitale Kundenservices". Vertragsdokumente sind abrufbar über ein Mieterportal, der Termin für einen Einzug wird online gebucht. Und gibt es Fragen, dann werden die Kundenanfragen über Formulare, Mails, Telefon, Facebook und WhatsApp online gesammelt und bearbeitet.

Das Pilotprojekt mit den Mietern im Aeschbachquartier Aarau kommt gut an. Der nächste Schritt? Mit dem Roll-Out über weitere Areale und Liegenschaften bleibt die Mobimo weiter Pionier in der Digitalisierung von Kundenservices in der Immobilienwirtschaft – und profitiert durch eine schlanke Verwaltung. Jeden Schritt an Ihrer Seite: Die Berater von Karibu.

Unsere Leistungen

Seit 2017 arbeiten wir für die Mobimo am Projekt "Digitale Kundenservices" als Zendesk-Experte und Umsetzer der internen Konzepte:

  • Prozessentwicklung: Unterstützung bei der Entwicklung neuer Support-Prozesse für die Bewirtschafter der Mobimo
  • Zendesk Setup: Aufbau eines digitalen Support-Systems mit Zendesk für Bearbeitung über mehrere Teams und Rollen hinweg
  • Zendesk App-Entwicklung: Entwicklung einer individuellen Zendesk Support App zur Umsetzung Mobimo-spezifischer Bearbeitungsregeln von Inhalten
  • Mieterportal: Setup und Frontend-Entwicklung eines Mieterportals über das Mieter allgemeine Informationen und persönliche Infos abrufen können; Abstimmung auf Corporate Design mit der Hausagentur der Mobimo; Beratung der Mobimo zur Zendesk Helpcenter API für Integration mit dem CRM
  • Terminbuchung: Entwicklung eines "Umzugsportals" über das Einzugstermine für über 200 Haushalte koordiniert werden.